09.04.2014
GV am 21.5. // Neue Köpfe // Programm-Deadline
Liebe Leserinnen und Leser,
Liebe Verlagsmitarbeiter, Buchhändlerinnen und Autoren
 
Mit inspirierenden Begegnungen auf der Leipziger Buchmesse hat die Planung für «Zürich liest'14» Anfang März begonnen. Das Festival findet dieses Jahr vom 23. bis 26. Oktober statt – wie gehabt in Zürich, Winterthur und in der Region. Und es wird einige Neuerungen geben bei der vierten Ausgabe: Diskutiert wird über neue literarische Formate, einen neuen Standort für die Verlagspräsentationen und natürlich über Debütanten und frische, überraschende Autorinnen und Autoren fürs Festival. Mehr dazu erfahren Sie an der Generalversammlung des Zürcher Buchhändler- und Verlegervereins ZBVV am 21. Mai.
GV am 21.5. in der Wirtschaft Neumarkt
Die Generalversammlung des ZBVV findet dieses Jahr in der Wirtschaft Neumarkt statt und zwar am 21. Mai 2014, um 19.00 Uhr. Das passt gut zu «Zürich liest», da es dieses Jahr eine Kooperation des Festivals mit dem Theater Neumarkt geben wird, welches sich ja direkt über der Wirtschaft befindet. Und: Literarischer Gast ist Silvia Tschui, die aus ihrem schrägen Roman-Debut «Jakobs Ross» vorlesen wird. Die Einladung folgt demnächst per Post.
 
Foto: Stephan Rappo
 
Neue Köpfe fürs Organisationskomitee …
Das Organisationskomitee von «Zürich liest'14» setzt sich aus findigen und buchfreundlichen Menschen zusammen. Neu im Team sind Gerri Labitzke, früher Lektor beim Orell Füssli Verlag und heute noch engagierter Leser, und Barbara Tribelhorn, Bibliothekarin in der Stadtbibliothek Winterthur und Vorstandsmitglied der Literarischen Vereinigung Winterthur und ab sofort Winterthurer Antenne bei «Zürich liest». Und neu mit dabei ist auch Ursula Pfister, Projektleiterin bei Grün Stadt Zürich und erfahrene Kulturvermittlerin. Das gesamte OK von «Zürich liest'14» finden Sie hier.
... und für die Programmkommission
Die Programmkommission hat momentan alle Hände voll zu tun; sie trifft sich alle drei Wochen und prüft Manuskripte und Vorschläge von Verlagen jeglicher Couleur. Die bisherige Gruppe mit Markus Wieser (Leitung), Tamaris Mayer, Violanta von Salis, Janka Wüest und Judith Wächlich wird neu unterstützt von Isabelle Vonlanthen, die mit ihren Kenntnissen und Kontakten vom Literaturhaus Zürich eine ideale Ergänzung ist.
Achtung! Deadline! 24. Juni 2014!
Am besten tragen Sie sich den 24. Juni bereits jetzt in Ihre Agenda ein! Dann ist nämlich der Redaktionsschluss fürs diesjährige Programmheft. Die Produktion und Redaktion des Programmhefts ist bei rund 150 Veranstaltungen eine anspruchsvolle und aufwändige Angelegenheit. Deshalb bitten wir Sie schon heute, uns bis zum 24. Juni 2014 vollständige Angaben zu Ihren Veranstaltungen bei «Zürich liest'14» anzugeben. Sie erhalten Ihren Eintrag am 28. Juli 2014 einmal zur Korrektur – danach gibt es neu keine weiteren Korrekturrunden mehr.
Nun wünschen wir Ihnen schöne Frühlingstage und viel Zeit zum Lesen!
 
Herzliche Grüsse,
Tamaris Mayer & Violanta von Salis
Newsletter abmelden   Kontakt