24.10.2013
Heute beginnt «Zürich liest'13»!
Liebe Leserinnen und Leser,
 
Heute beginnt das Buch- und Lesefestival «Zürich liest» mit über 150 Veranstaltungen in Zürich, Winterthur und der Region. Vor uns liegen vier spannende Tage voll mit neuen Büchern, frischen Texten und vor allem voller interessanter Begegnungen mit Autorinnen und Autoren!
Eröffnung mit Urs Widmer, Nora Gomringer, Arnon Grünberg
Im Festsaal vom Kaufleuten wird «Zürich liest'13» heute Abend offiziell eröffnet: Mit einer Festrede von Urs Widmer, der auch aus seiner hochgelobten Autobiografie lesen wird, mit einer Performance der Lyrikerin und Sängerin Nora Gomringer und mit einer Reportagen-Lesung des niederländischen Autors Arnon Grünberg. Es sind noch wenige Plätze frei!
Festivalzentrum Bellevue, Zürich
Das Bellevue und das Café Odeon sind auch dieses Jahr wieder das Herzstück des Festivals: Im Festivalzelt bekommen Sie das Programmheft und Informationen zum Festival, dort können Sie in der Buchausstellung alle Bücher des Festivals anschauen und Tickets für verschiedene Lesungen kaufen. Am Freitag um 16.00 Uhr startet die erste literarische Tramfahrt mit Sunil Mann und Christine Brand, welches Sie zu den Schauplätzen von Mord und Totschlag in Zürich bringt. Am Samstag gibts weitere literarische Tramfahrten und eine Ausstellung der Zürcher Verlage rund ums Bellevue.
 
Foto: Der Zürich-blaue Teppich ist gelegt, der Kronleuchter hängt, heute ab 17.00 Uhr ist das Festivalzentrum am Bellevue geöffnet.
 
Festivalzentrum Casintheater, Winterthur
In Winterthur finden Sie uns im Foyer des Casinotheaters, wo von Freitag bis Sonntag mehrere Lesungen stattfinden. Auch dort gibts Programmhefte, Bücher und Informationen zu allen Lesungen in Winterthur. Am Freitagabend stehen Hazel Brugger und Kilian Ziegler zusammen auf der Bühne und liefern sich ein Fluchduell unter der fachkundigen Aufsicht des Sprachwissenschaftlers Hans-Martin Gauger. Am Samstag gibts tagsüber ein schönes Kinderprogramm mit Claudia de Weck, Marko Simsa und Federica de Cesco. Und am Abend reist Alex Capus mit seinem Roman «Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer» nach Winterthur.
Ausverkauft & Abgesagt
AUSVERKAUFT sind folgende Lesungen:
  • 24.10. Peter Bichsel: Hommage an Georg Büchner, sogar theater
  • 25.10. Lesung mit Milena Moser und Katharina Faber, Orell Füssli Winterthur
  • 25.10. Lenz von Georg Büchner, Schauspielmonolog, sogar theater
  • 26.10. Literarischer Brunch: Romantherapie mit Traudl Bünger, Café Odeon
  • 26.10. Grüffelo-Show mit Franz Hohler & Axel Scheffler, GZ Riesbach
  • 26.10. Comic-Workshops Zeichen wie Greg, GZ Riesbach
  • 26.10. Traum Alp. Älplerinnen im Portrait, Obergass Bücher
  • 26.10. Mana Neystani: «Ein iranischer Albtraum», Museum Rietberg
  • 26.10. Kulinarischer Spaziergang über den Alpenbogen, Cucina e libri
  • 26.10. Achtundzwanzig, Rost und Gold Pop-up-Store
  • 26.10. Bruno Ganz und Peter Nadas, Theater Rigiblick
  • 26.10. Lesung von Arno Camenisch, Buchhandlung im Volkshaus
  • 26.10. «Umtrunk mit dem Teufel», Duplikat
  • 26.10. Rosen lesen Wein- und Weibergeschichten, Paranoia City Buchhandlung
  • 27.10. Tierische Geschichten mit Claudia de Weck, GZ Riesbach
 
ABGESAGT ist die Veranstaltung «Cybermobbing – Lesung und Diskussion mit Alice Gabathuler» am 26.10. im Gemeinschaftszentrum Riesbach.
Tipp aus dem Festivalbüro: Diary-Slam
Eine ganz neue Idee und bestimmt zum Totlachen wird der Diary Slam. Wagen auch Sie es! Holen Sie Ihre Tagebücher aus dem Keller und bringen Sie diese am Samstag, 26.10. in den Kinderbuchladen Zürich. Und dann werden die Tagebücher vorgelesen! Das ist zu peinlich? Ach, darüber sind wir doch längst hinweg! Geheimnisse waren gestern. Jetzt gibt es nur noch herrlich witzige Geschichten: Herzschmerz, Schuldrama und Familienwahnsinn.
 
 
Mit schönen Grüssen
Ihr Festival-Team
Newsletter abmelden   Kontakt