22.10.2012
Ein Lese-Fest für Kinder und für Wanderer
Liebe Freundinnen und Freunde des Festivals
 
In vier Tagen beginnt das grösste Buchfestival der Schweiz mit über 150 Lese-Events in Zürich, Winterthur und der Region. Hier wiederum einige Veranstaltungs-Tipps aus der Festival-Küche:
Kinder- und Jugendprogramm bei «Zürich liest»
Für Kinder ab 5 Jahren zeigt die Schweizer Autorin und Illustratorin Doris Lecher (Bild) Tiergeschichten in ihrem japanischen Kofferkino. Im Steinfels-Areal gibts eine Grimm-Märchenstunde mit Jolanda Steiner und im chinderlade Winterthur stellt Lorenz Pauli seine neuen Bilderbücher vor.
 
Für Schulkinder: Der Schauspieler und Autor Martin Klein erzählt Fussballgeschichten für Kinder ab 7 Jahren. In der Stadtbibliothek Winterthur liest Katja Alves aus ihrem Kinderbuch «1000 Gründe, warum ich nicht nach Portugal kann». Und im GZ Riesbach können kleine Sternchenköche Geschichten und Speisen aus aller Welt kosten.
 
Manga-Workshop für Jugendliche: Wer sich für Mangas interessiert, kann in einem Workshop mit der Zeichnerin Martina Peters seine eigene Manga-Figur entwerfen und die Kunst der Mangas näher kennenlernen.
 
Das Kinder- und Jugendprogramm im Ãœberblick.
 
Literarische Spaziergänge und Wanderungen
Lesen und Wandern – wie sich diese beiden wunderbaren Tätigkeiten verbinden lassen, zeigen z.B. Franz Hohler auf einem Rundgang durch Neu-Oerlikon, Ursula Bauer und Jürg Frischknecht (Bild) auf einer literarischen Stadtwanderung oder Stefan Ineichen und Reto Hänny auf ihrem Rundgang «Tod & Flora». Die professionelle Wandererin Marie Anne Lerjen liest Texte zum Gehen aus der Weltliteratur. Begehenswert ist auch der Glauser-Spaziergang von Martin Dreyfus vom Bellevue ins Cabaret Voltaire.
 
Auf www.zuerich-liest.ch finden Sie alle wichtigen Angaben zu den Veranstaltungen; dort ist auch vermerkt, welche Lesungen ausverkauft sind und wo es noch freie Plätze gibt. Die mobile Version der Webseite enthält eine praktische Suchfunktion, mit der Sie die Aktivitäten ihres Lieblingsautors oder Ihrer Lieblingsbuchhandlung bei «Zürich liest» schnell abfragen können.
 
Herzliche Grüsse
Ihr Festivalbüro Zürich liest
Newsletter abmelden   Kontakt