22.08.2012
«Zürich liest» auch mitten im Sommer
Liebe Buchhändlerinnen und Buchhändler,
Liebe Veranstalterinnen und Veranstalter,
Liebe Verlagsmitarbeitende,
 
Wir haben die Sommerpause gut genutzt: Das randvolle, reichhaltige Programmheft ist im Druck und wird ab 3. September online abrufbar sein. Und für lesehungrige Badefreudige finden am 23. und 30. August zwei Lesungen im Dolder Bad statt, organisiert von «Zürich liest» in Zusammenarbeit mit Dolder Sports.
Lesung im Dolder Bad, Teil 1: Herzig & Pörtner
In der stimmungsvollen Kulisse vom historischen Dolder Bad lesen am Donnerstag, 23. August 2012, um 19.30 Uhr die beiden Zürcher Kult-Krimi-Autoren Michael Herzig und Stephan Pörtner aus ihren aktuellen Romanen und sprechen mit DRS-1-Redaktorin Luzia Stettler über das Schreiben von Zürich-Krimis.
 
Eintritt: CHF 18.00 (inklusive 1 Glas Prosecco).
 
Lesung unter freiem Himmel, bei schlechtem Wetter in der Galerie. Reservierung per Mail an: info@doldersports.ch.
 
Lesung im Dolder Bad, Teil 2: Michèle Minelli
Eine Woche später, am 30. August 2012, liest die Zürcher Autorin Michèle Minelli aus ihrer historischen Familien-Saga «Die Ruhelosen» und spricht mit Luzia Stettler über Familienbande und eigensinnige Frauen.
 
Eintritt: CHF 18.00 (inklusive 1 Glas Prosecco).
 
Lesung unter freiem Himmel, bei schlechtem Wetter in der Galerie. Reservierung per Mail an: info@doldersports.ch.
 
KleinKunstRallye mit Katja Alves in Winterthur
In Winterthur gibts dieses Jahr ein tolles Festivalprogramm mit international bekannten Autoren (siehe auch Newsletter Juni). Das Winterthurer Booklet ist bereits gedruckt und wird am 1. September im Rahmen der KleinKunstRallye an verschiedenen Stellen in Winterthur unter die Leute gebracht.
 
Um 15.10 Uhr gibt es vor der Stadtbibliothek am Kirchplatz ein live illustrierte Kurzlesung mit Katja Alves & Daniel Müller: Geschichten von Dona Generosa. Dies als kurzer Teaser auf «Zürich liest 2012», wo Katja Alves am 26. Oktober in der Stadtbibliothek aus ihrem Kinderbuch «1000 Gründe, warum ich nicht nach Portugal kann» lesen wird.
Für Ihre Agenda
Die KleinKunstRallye in Winterthur ist der Startschuss in Sachen Kommunikation für «Zürich liest». In den nächsten Wochen finden zahlreiche weitere Werbemassnahmen statt, um das Publikum aufs Festival aufmerksam zu machen. Hier die wichtigsten Daten:
  • ab 3. September: Programm online auf www.zuerich-liest.ch
  • ab 10. September: Auslieferung Programmheft, Plakate, Fensterkleber an Buchhandel und Veranstaltungsorte
  • ab 27. September: Programmheft, Hängekartons in den Fahrzeugen von VBZ und Stadtbus Winterthur
  • ab 10. Oktober: Werbeauftritt von «Zürich liest 2012» an der Frankfurter Buchmesse
  • ab Mitte Oktober: Inserate in Tages-Anzeiger und Landbote (Medienpartner des Festivals)
Aktuelle Informationen zum Festival finden Sie auch auf www.facebook.com/zuerichliest.
Wir wünschen Ihnen schöne letzte Sommerlesetage und grüssen Sie herzlich,
Tamaris Mayer & Violanta von Salis
Festivalleitung «Zürich liest»
Newsletter abmelden   Kontakt